VCD-Kreisverband Augsburg e.V. | Rosenaustr. 36 | 86150 Augsburg info@vcd-augsburg.de

Fahrverbot für Augsburg bleibt in weiter Ferne

Quelle: Augsburger Allgemeine, Stefan Krog, 27.2.2018

Das Diesel-Gerichtsurteil hat auf Augsburg keine direkte Auswirkung. Oberbürgermeister Kurt Gribl kritisiert, dass Kommunen die Versäumnisse der Autoindustrie ausbügeln müssen.

Ist ein Diesel-Fahrverbot in Augsburg mit der aktuellen Entscheidung wahrscheinlicher geworden? Kurt Gribl: Nein. Das Bundesverwaltungsgericht hat festgestellt, weiterlesen in der Augsburger Allgemeine

Die Innenstadt lebt davon, gut erreichbar zu sein

Quelle: Augsburger Allgemeine, Stefan Krog, 25.2.2018

Fast die Hälfte der Innenstadt-Besucher kommt mit Bus, Zug und Straßenbahn nach Augsburg. Wieso das Auto in den vergangenen Jahren an Bedeutung verloren hat und was daraus folgt.

Am heutigen Samstag werden in der Augsburger Innenstadt wieder viele Passanten unterwegs sein – es ist der frequenzstärkste Tag in der Woche, auch wenn das nicht bedeutet, dass die Fußgängerzone rappelvoll ist. Weiterlesen in der Augsburger Allgemeine

 

Wie weit Augsburg vom Fahrverbot entfernt ist

Quelle: Augsburger Allgemeine, Stefan Krog, 23.2.2018

Die Schadstoff-Grenzwerte werden an einigen Stellen überschritten. Die Verwaltung steht unter Druck, etwas zu verbessern, denn eine Klage ist noch nicht abschließend vom Tisch.

Das Bundesverwaltungsgericht hat seine für Donnerstag angekündigte Entscheidung über Fahrverbote in deutschen Städten vertagt. Ein Urteil soll nun am Dienstag fallen.Weiterlesen in der Augsburger Allgemeine

Nahverkehrsexperte König: „Eine Tram in der Maxstraße wäre wichtig“

Quelle: Augsburger Allgemeine, Stefan Krog, 22.2.2018

Der ehemalige Münchner Nahverkehrschef Herbert König sagt, wie Augsburg mehr Menschen in Bus und Tram bringen kann. Der Preis allein ist dafür aus seiner Sicht nicht entscheidend.

Was halten Sie von dem Vorstoß der Bundesregierung zum kostenlosen Nahverkehr?

Herbert König: An diesem überraschenden Vorstoß ist eines schon mal positiv: Weiterlesen in der Augsburger Allgemeine