VCD-Kreisverband Augsburg e.V. | Rosenaustr. 36 | 86150 Augsburg info@vcd-augsburg.de

Der „Erfolg“ der jetzigen „Tarif-Reform“?

Es wurden in den ersten Monaten hunderttausende Fahrscheine (Streifenkarten/Einzelfahrscheine) weniger verkauft!

Wir fordern eine gründliche Überarbeitung dieser unfairen „Tarif-Reform“!

Im Mai 2018 gehen wir deshalb auf die Strasse und verteilen Flyer und Postkarten. Siehe hierzu unsere Postkarten (Motiv_01, Motiv_02Motiv_03) und unseren Flyer. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie uns beim Verteilen der Flyer und/oder Postkarten unterstützen wollen. Danke!

Unser Ziel ist ein gut ausgebauter, kundenfreundlicher und solide finanzierter öffentlicher Nahverkehr. Deshalb setzt sich der VCD in Augsburg für die Straßenbahn und den Regio-Schienen-Takt mit ergänzenden Buslinien ein. Mehr Bürger sollen schnelle Verbindungen mit einer bedarfsorientierten Vertaktung für den Weg in und durch die Stadt erhalten. Weiterlesen

Weniger und saubere Autos sowie mehr Radverkehr und ÖPNV

Quelle: VCD.org, 14.8.2018

Bund fördert „modellhafte Projekte“ für saubere Luft. VCD: Lösungen liegen auf der Hand. Weniger und saubere Autos sowie mehr Radverkehr und ÖPNV bundesweit statt fünf überflüssige Modellversuche

Berlin, 14.08.2018. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Bundesumweltministerin Svenja Schulze haben heute Maßnahmen für saubere Luft in fünf Modellstädten vorgestellt. Nach Angaben des Verkehrsministeriums wird der Bund mit rund 130 Millionen Euro bis zum Jahr 2020 „modellhafte Projekte zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und zur Verringerung der Stickstoffdioxidbelastung“ in den Städten Bonn, Essen, Herrenberg, Mannheim und Reutlingen fördern. Die Modellprojekte werden wissenschaftlich begleitet und hinsichtlich des NO2-Reduktionspotenzials ausgewertet. Bei besonders wirksamen Maßnahmen soll geprüft werden, ob sie auf andere Städte übertragen werden können. Der ökologische Verkehrsclub VCD kommentiert dies wie folgt:

Philipp Kosok, VCD-Verkehrsexperte: “Mit Modellprojekten in fünf Städten lässt sich nicht für saubere Luft in 65 Städten sorgen. Weiterlesen auf VCD.org

Mit Vollgas in den Verkehrskollaps

Quelle: Das Erste, 30.7.2018, Video 29:25 Min.

Deutschlands Städte ersticken im Stau: Immer mehr Pendler, immer mehr Autos, immer mehr Verkehrschaos. Städte und Politiker reden von der Verkehrswende, der Mobilität von morgen. Doch was taugen diese Rezepte gegen den Stau wirklich? Dokumentation ansehen

Autobahnen in Österreich sicherer als in Deutschland.

Quelle: VCD.org, 30.07.2018

Über 50 Prozent mehr Unfälle pro Autobahnkilometer auf Autobahnen in Deutschland als in Österreich. Im Durchschnitt der letzten Jahre ein Drittel mehr Verkehrstote. Zahl der Unfalltoten auf deutschen Autobahnen 2017 höher als 2016. Zahl der Verletzten steigt seit Jahren stark.

Heute veröffentlichte der VCÖ, der österreichische Schwesterclub des ökologischen Verkehrsclub VCD, eine Analyse zum Unfallgeschehen auf den Autobahnen in Österreich und Deutschland. Weiterlesen auf VCD.org

Drei Tipps, wie Kinder sicher zu Fuß zur Schule laufen können

Quelle: VCD.org, 30.7.2018

„Elterntaxi stehenlassen!“ – Das Deutsche Kinderhilfswerk und der ökologische Verkehrsclub VCD rufen zum Schulbeginn alle Kinder dazu auf, den Schulweg möglichst zu Fuß, mit Roller oder Fahrrad zurückzulegen. Ihre Eltern sind aufgefordert, die Kinder dabei zu unterstützen.

Immer weniger Kinder in Deutschland gehen selbstständig zur Schule. In den Siebzigerjahren machten sich noch rund 90 Prozent der Grundschülerinnen und Grundschüler zu Fuß auf den Schulweg. Heute werden stattdessen immer mehr Kinder mit dem Elterntaxi zur Schule gefahren. Weiterlesen auf VCD.org