VCD-Kreisverband Augsburg e.V. | Rosenaustr. 36 | 86150 Augsburg info@vcd-augsburg.de

In anderen Städten sind die Bahnsteigdächer länger

Quelle: Augsburger Allgemeine, Leserbriefe, 6.11.2019

Zum Artikel „Lässt die Bahn ihre Kunden weiter im Regen stehen?“ vom 4. November:

Bereits im Planfeststellungsverfahren zum Bahnhofsumbau hat der VCD Kreisverband Augsburg unter anderem seine Bedenken zu den gegenüber bisher um ein Drittel verkürzten Bahnsteigdächern eingebracht. Die zuständige Leiterin des Verfahrens hat auf diese Einwendungen den im Planfeststellungsbeschluss vom 9.12.2011 verewigten Satz festgehalten: „Erfahrungsgemäß nutzen die Fahrgäste den Bahnsteig nicht auf ganzer Länge.“

Fragt sich nur, weshalb dann nicht auch die Bahnsteige auf die gleiche Länge wie die Dächer gebracht werden. Allerdings gilt diese Beurteilung des Verhaltens der Reisenden wohl nur für Augsburg. In Ulm und Würzburg wie auch zum Beispiel in Frankfurt/Main werden die Dächer der ICE-Bahnsteige auf die volle Bahnsteignutzlänge ausgebaut. Es bleibt zu hoffen, dass die Bahn ihre Augsburger Kunden nicht weiter im Regen stehen lässt und hier entsprechend nachbessert. Christian Ohlenroth, VCD Augsburg