VCD-Kreisverband Augsburg e.V. | Rosenaustr. 36 | 86150 Augsburg info@vcd-augsburg.de

Reichen drei Gleise für den Nahverkehr?

Auf Einladung des VCD Kreisverband Augsburg im voll besetzten Hollsaal im Augsburger Zeughaus stellte Projektleiter Markus Baumann beim VCD-Treff das Bahnprojekt Ulm-Augsburg vor, siehe hierzu auch unsere Pressemitteilung: VCD Augsburg räumt mit Ängsten der Politik auf

Quelle: Augsburger Allgemeine, Stefan Krog, 27.4.2019

Die Deutsche Bahn stellt einen ersten Zeitplan für das „Jahrhundertprojekt“ Augsburg-Ulm vor. Vor Mitte der 2020er-Jahre wird kaum feststehen, ob ein Aus- oder ein Neubau kommen wird – oder ein Mix aus beidem

Sieben Wochen nach dem Planungsauftakt für das Bahnprojekt Augsburg–Ulm hat die Deutsche Bahn Details zum Ablauf bekannt gegeben. Vor Mitte der 2020er-Jahre sei nicht damit zu rechnen, dass die DB dem Bundestag eine Variantenempfehlung vorlegt, sagt Projektleiter Markus Baumann. Dann werden die Weichen dafür gestellt, ob es auf einen Streckenausbau oder auf einen Neubau – eventuell entlang der A 8 – hinausläuft. Weiterlesen in der Augsburger Allgemeine